DIE RICHTIGEN TRAININGSWERKZEUGEN SIND ENTSCHEIDEND

WÜRDEST DU EINE KÜCHE MIT EINER BANANE AUFBAUEN?

Du glaubst jetzt vielleicht, dass wir den Verstand verloren haben, doch die Frage ergibt tatsächlich Sinn. Dazu später mehr …

Wie Du in der Einleitung gelesen hast (wenn Du das noch nicht getan hast, lies sie bitte jetzt!), müssen wir ein paar grundlegende Dinge klarstellen, bevor wir ins Detail gehen.

Einige Ursachen für Erfolglosigkeit beginnen, lange bevor wir uns für eine Ernährung und ein Training entscheiden.

Deswegen stellen wir anfangs die etwas merkwürdige Frage in der Überschrift. Lies weiter – es wird alles noch Sinn ergeben.

Stell Dir vor, Du baust eine neue Küche auf.

Hierfür brauchst Du einen Schraubendreher und einen detaillierten Plan, der Dir Schritt für Schritt zeigt, wie alle Materialien sortiert und zusammengebaut werden müssen, von Anfang bis Ende.

Du schraubst ja nicht einfach die Schränke nach Lust und Laune an die Wand, in der Hoffnung, dass alles zum Schluss schon irgendwie zusammenpasst.

Es gibt einen Grund, weshalb Du einen Schraubendreher als Werkzeug aussuchst.

Aber angenommen, Du weißt nicht, dass es Schraubendreher gibt, und musst deswegen experimentieren:

Du kannst es mit einer Banane oder einem Teigschaber versuchen, aber diese beiden Werkzeuge bringen Dich nicht weiter.

Ein bisschen besser funktioniert es mit einem Hammer, denn Du kannst Glück haben und die Schraube bleibt in der Wand hängen – es sei denn, Du zerstörst die Aufhängung und Schränke, wenn Du die Schrauben einschlägst.

trainingswerkzeug

Aber ist das die beste Lösung?

Glaubst Du, dass Du Dich über eine Küche freust, die Du ohne Anleitung und ohne passendes Werkzeug an die Wand gebaut hast?

Bist Du der Meinung, die Küche hält für den Rest Deines Lebens?

Hand aufs Herz – so richtig gut wird sie nicht, oder?

Ein fehlender Plan und die falsche Strategie können das ganze Projekt zunichte machen – und Deine Motivation auch.

Und selbst wenn Du einen richtig guten Plan hast – mit den falschen Werkzeugen wirst Du eine Aufgabe niemals lösen können.

Die Werkzeuge müssen zum übergeordneten Plan passen, zu dem Plan, der Dich zum Ziel führen soll.

Das ist den meisten Menschen klar, wenn es um ihre Traumküche geht. Viele suchen deshalb beim Schreiner um Hilfe, weil sie wissen, dass sie nicht über die Erfahrung und die Fertigkeiten verfügen, um sie Küche selber aufzubauen.

Aber wenn es um den Traum geht, einen gesünderen, stärkeren oder schlankeren Körper zu bekommen, versuchen es viele mit einem „Do it yourself”-Projekt, das auf oberflächlichem Scheinwissen statt Sachkompetenz basiert.

Nehmen wir zum Beispiel an, Du möchtest gerne überflüssiges Gewicht verlieren:

Der Großteil beginnt überstürzt mit langem Ausdauertraining, zielgerichteten Übungen für die Problemzonen und einer restriktiven Diät, um möglichst viele Kalorien zu verbrennen.

Weshalb dies aber der denkbar schlechteste Plan ist und warum diese Methoden problematisch sind (egal ob Du nur eine oder mehrere Vorgehensweisen anwendest), erfährst Du später im Insider.

Das Problem ist, dass die meisten Versuche, die Menschen unternehmen, weder durchdacht noch Teil eines langfristigen Plans sind!

Eine Küche mit einer Banane, einem Teigschaber oder einem Hammer aufzubauen ist ganz genau so ein Versuch, ob man sich nun bewusst oder unbewusst dafür entscheidet.

Erst hinterher zeigt sich, wie viel Zeit man verloren hat und welche Zerstörung man angerichtet hat.

Oft vergehen viele Jahre, die geprägt sind von abgebrochenen Versuchen, Ärger, Entmutigungen und Frust im Kampf gegen den eigenen Körper.

Und das ist sehr schade!

Hätten diese Menschen von Anfang an darauf geachtet, das richtige Trainingswerkzeug zu benutzen, hätten sie das Leben genießen können – ohne über ihren Körper nachzudenken.

Sie hätten sich die Kleidung kaufen können, die ihnen gefällt, statt das zu kaufen, was passt.

Sie hätten ein Stück Kuchen ganz ohne Schuldgefühle essen können.

Sie hätten den Teufelskreis umgehen können, in den viele geraten, ohne ihre Ziele zu erreichen.

Ein Personal Trainer hätte sie fachmännisch beraten und betreut, wie es ja auch in anderen Situationen völlig normal ist.

Du gehst zum Zahnarzt, damit er Karies entfernt. Du fährst Dein Auto in die Werkstatt, wenn es repariert werden muss, und Du gehst zum Arzt, wenn Du krank bist und Medikamente brauchst.

Warum verhalten wir uns anders, wenn wir abnehmen oder Muskelmasse aufbauen wollen und unseren Lebensstil ändern möchten?

4 FRAGEN, DIE DEIN LEBEN VERÄNDERN KÖNNEN

Du solltest Dir folgende Fragen stellen, bevor Du mit Deinem Projekt anfängst, um nicht im Teufelskreis zu landen.

(Und denk daran, hier verurteilt Dich keiner. Denk gut über Deine Antworten nach und sei absolut ehrlich zu Dir selbst!):

  1. Weiß ich genau, wie ich in meinem Projekt vom Anfang bis zum Ende komme, ohne Training-Plateaus, ohne fehlende Ergebnisse und ohne die Motivation zu verlieren?
  1. Habe ich einen oder mehrere fehlgeschlagene Versuche hinter mir?
  1. Haben mich die Versuche in die Lage versetzt, zwischen all den richtigen und all den falschen Trainingswerkzeugen zu unterscheiden?
  1. Wie vergewissere ich mich, nicht die gleichen Fehler zu wiederholen?

Verfalle nicht in Panik, wenn Du die ersten beiden Fragen nicht mit hundertprozentiger Sicherheit beantworten kannst und Du Dir bei den letzten Fragen unsicher bist – das und vieles mehr werden wir Dir im Insider beibringen – und zwar bis ins kleinste Detail.

Jetzt wollen wir die grundlegenden Punkte erklären, damit Du verstehst, was die falschen Werkzeuge in der Fitnesswelt ausmacht.

Oftmals sind mehrere Faktoren gleichzeitig im Spiel, aber schon ein einziger kann Deine harte Arbeit zunichtemachen:

  • Ein Plan, der nicht durchzuhalten ist, oder gar kein Plan.
  • Falsche Ernährung.
  • Falsches Training.
  • Falsche Mentalität (Herangehensweise).
  • Fehlende Anpassung (Was damit genau gemeint ist, verraten wir Dir hier noch nicht, aber später werden wir auf jeden Fall noch darauf eingehen. Es ist vielleicht genau dieser eine Punkt, der für Dich den Unterschied macht, also denk daran, alle E-Mails von uns zu lesen).

Das Obenstehende wirkt zum jetzigen Zeitpunkt vielleicht ein bisschen unübersichtlich und komplex, aber wir werden später alles genauer erklären! Es ist also in Ordnung, wenn Du bis jetzt nicht alles verstehst.

Unser nächstes Beispiel ist Egon Olsen von der Olsenbande. Die Olsenbande ist eine dänische Filmreihe über eine kleine Gaunerbande in Kopenhagen. Jeder Film fängt damit an, dass Egon Olsen von seinen zwei Kumpanen aus dem Gefängnis abgeholt wird. Während seiner Zeit im Gefängnis hat er einen genialen Plan geschmiedet, wie er und seine Bande reich werden können. Aber jedes Mal läuft der Plan komplett schief und Egon Olsen landet am Ende im Gefängnis.

Er hatte immer einen Plan – der funktionierte aber nie wirklich. Statt die Früchte seiner Planung und der harten Arbeit zu ernten, geht es mit erhobenen Händen zurück ins Gefängnis.

Egon Olsens Pläne waren immer wohlüberlegt, was ihm aber nicht geholfen hat. Denn mal war die Einstellung falsch, mal waren es die Methoden, oder aber es waren seine Kumpanen, die alles ruiniert haben.

Mit dem richtigen Plan UND den richtigen Trainingswerkzeugen wird Dein ganzes Projekt einfacher und Du vermeidest, im Gegensatz zu Egon Olsen, dass alles wie ein Kartenhaus in sich zusammenfällt.

Du bekommst von uns selbstverständlich alle Erklärungen, warum eine Methode richtig oder falsch ist. Ebenso zeigen wir Dir, wie ein richtiger Plan aussieht.

Unser Ziel ist, dass Du gar nicht erst in den Teufelskreis gerätst, in dem die meisten unserer Klienten und einige unserer Mitarbeiter selbst gefangen waren, bevor sie Trainer wurden.

Viele wussten nicht weiter, als sie zu uns kamen und sagten:

„Ich habe alles ausprobiert!“

Hier sind ein paar Beispiele:

Erfahrungen

Kommen Dir Jasmins, Martins, Lisbeths und Jespers Geschichten bekannt vor?

Erkennst Du den Teufelskreis?

(Du kannst beruhigt sein, beide haben mit unserer Hilfe ihr Ziel erreicht – sie haben beide überflüssiges Fett verloren. Du kannst Jasmins ganzen Erfahrungsbericht auf unserer Webseite unter „Referenzen“ in der Kategorie „Definieren“ lesen.)

Je weiter Du im Insider vorankommst, desto besser wirst Du in Jasmins, Martins und Jespers Geschichten die falschen Werkzeuge identifizieren und auch wissen, warum sie falsch sind.

Und noch wichtiger – das wirst Du bei Dir selbst auch bald können!

Und ganz ehrlich – wird es nicht eine Erleichterung sein, endlich zu wissen, was Du falsch gemacht hast?

Noch ist es nicht so weit. Deswegen könnten Dir die Lektionen am Anfang auch ein bisschen schwerfallen.

Es gibt zuerst ein paar grundlegende Dinge, die geklärt werden müssen. Wir versprechen Dir, dass unsere Informationen die Mühe wert sind und dass Du auf Deinem Weg vielen Überraschungen begegnen wirst, also bleib am Ball.

Du wirst unter anderem lernen:

  • warum es nichts bringt und sogar kontraproduktiv sein kann, wenn man versucht, möglichst schnell und mit aller Macht zu Ergebnissen zu kommen.
  • wie Du aus dem Teufelskreis ausbrichst und den Weg zu nachhaltigen Ergebnissen findest.
  • warum eine Art von Training gegen Deine Ziele arbeitet, während eine andere Art von Training Dir dabei hilft, die Ziele zu erreichen.
  • warum Diäten und Ernährungspläne nicht funktionieren und was Du stattdessen machen solltest.
  • wie Du den ersten Schritt machst, um selbst zum Experten für Dein Training und Deine Ernährung zu werden.

Bevor wir den Entschluss fassen, nach welcher Methode wir vorgehen wollen, passiert etwas. Das Resultat ist, dass wir den falschen Plan und die falschen Trainingswerkzeuge auswählen und damit schon einen schlechten Start haben.

Genau aus diesem Grund müssen alle, die versuchen oder versucht haben, ihren Körper zu verändern, ihre Hoffnungen immer und immer wieder aufgeben.

Das hat nichts mit Training oder Ernährung zu tun. Es fängt viel früher an …

Damit werden wir uns im nächsten Teil beschäftigen. Der heutige Artikel hat Dir das Hintergrundwissen gegeben, weshalb es bis jetzt gar nicht funktionieren konnte. Du bist jetzt in der Lage, einen Großteil des Fitnessmarktes zu durchschauen.

Schöne Grüße,

Natalie und Björn
Personal Trainer und Mitinhaber Fortius Fitness Blankenese

PS: Denk daran, dass Du auf unserer Referenzseite eine Auswahl an Klienten findest und lesen kannst, wie befreiend es ist, den Teufelskreis zu durchbrechen.